Wir haben neue Artikel für dich

Braunschweig 

Straßenbahn rammt Krankenwagen in Gliesmarode

Braunschweig-Gliesmarode. Eine Straßenbahn ist gegen Mittag mit einem Krankenwagen zusammengestoßen. Bei dem Zusammenprall am Donnerstag, 16. Februar gegen 11.55 Uhr, wurde niemand verletzt, die Straßenbahn konnte nach den Aufräumarbeiten weiterfahren.

Die 29 Jahre alte Fahrerin des Krankenwagens war mit eingeschaltetem Blaulicht unterwegs zu einem Krankheitsfall und wollte von der Wilhelm-Bode-Straße kommend nach links in Richtung Innenstadt abbiegen. Trotz Vollbremsung konnte der 54 Jahre alte Fahrer der Straßenbahnlinie 3 nach Gliesmarode einen Zusammenstoß mit dem Krankentransporter nicht verhindern.

Das Einsatzfahrzeug war nach der Karambolage nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei der Straßenbahn wurde der Einstieg vorne eingedrückt. Sie konnte aus eigener Kraft weiterfahren.

Die Aufräumarbeiten behinderten den Verkehr auf der Gliesmaroder Straße für etwa eine halbe Stunde. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt rund 8.000 Euro.

Braunschweig 

Unfall im Brodweg – Wagen landet im Graben

Die Fahrbahnmarkierungen auf der Ostseite - von der Helmstedter Straße in Richtung Georg-Westermann-Allee - sollen nach den Vorstellungen der Stadtverwaltung wieder verschwinden.
Die Fahrbahnmarkierungen auf der Ostseite - von der Helmstedter Straße in Richtung Georg-Westermann-Allee - sollen nach den Vorstellungen der Stadtverwaltung wieder verschwinden.
Foto: Siegfried Denzel
Mehr lesen