Braunschweig 

Zivil-Polizei fasst Motorraddiebe im Östlichen

Braunschweig. Polizeibeamten in zivil ist es zu verdanken, dass drei Motorraddiebe im Östlichen Ringgebiet auf frischer Tat ertappt werden konnten. Das teilt die Polizei Braunschweig am Freitag, 19. Mai, mit.

Den Fahndern fielen zunächst zwei verdächtige Fahrzeuge im östlichen Ringgebiet auf, die kurzfristig beobachtet wurden. Hier wurde aus Entfernung festgestellt, dass ein offensichtlich schwerer Gegenstand verladen wurde.

Als die Fahrzeuge das Stadtgebiet verlassen wollten, wurden sie und die drei 20-40-jährigen Insassen überprüft. Auf der Ladefläche des zuvor beobachteten Transporters wurden drei Motorräder mit Braunschweiger Kennzeichen festgestellt.

Die sofort angestellten Ermittlungen ergaben, dass die drei Motorräder kurz zuvor gestohlen worden waren. Der Gesamtwert der aufgeladenen Motorräder liegt bei mehreren zehntausend Euro.

Die drei Beschuldigten machten zum Teil unterschiedliche Angaben zum Tathergang. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig wurden sie am Freitag dem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft erließ.

Braunschweig 

"Wir wollen nur das Eine: Gewinnen"

Eintrachts Trainer Torsten Lieberknecht: "Wir haben definitiv noch drei Chancen."
Eintrachts Trainer Torsten Lieberknecht: "Wir haben definitiv noch drei Chancen."
Foto: Siegfried Denzel
Mehr lesen