Braunschweig 

"Wir wollen nur das Eine: Gewinnen"

Eintrachts Trainer Torsten Lieberknecht: "Wir haben definitiv noch drei Chancen."
Eintrachts Trainer Torsten Lieberknecht: "Wir haben definitiv noch drei Chancen."
Foto: Siegfried Denzel

Braunschweig. Am Sonntag steht für Eintracht Braunschweig das letzte Spiel dieser Saison an - der KSC ist zu Gast in der Hamburger Straße.

Nach der hohen Niederlage im letzten Spiel in Bielefeld könnten die Löwen trotzdem noch direkt aufsteigen: "Theoretisch gibt es noch Chancen. Es gibt auch mal kuriose Dinge - gerade am letzten Spieltag.", sagte Trainer Torsten Lieberknecht bei der Pressekonferenz am Freitag, 19. Mai.

Die Niederlage gegen Bielefeld stehe der Mannschaft nicht im Wege

Vergessen ist die Niederlage zwar noch nicht, aber der Trainer und die Mannschaft sind zuversichtlich: "Mussten nach der Niederlage wieder zu uns finden. Haben das Bielefeld-Spiel aber aus den Kleidern geschüttelt". Auch die Unterstützung der Fans sei laut Lieberknecht wichtig für das gesamte Team gewesen - "Wir haben schon in Bielefeld große Aufmunterung gespürt. Wir freuen uns auf alle Fans."

Personell muss Lieberknecht am Sonntag, neben den Langzeitverletzten, auf Joe Baffo verzichten - dafür ist Maximilian Sauer "zumindest einsatzfähig". Die Niederlage der letzten Woche wird aber keine Auswirkungen auf den Kader haben: "Das war ein kollektives Blackout".

"Wir haben definitiv noch drei Chancen"

Die Eintracht geht also am Sonntag mit einem ganz klaren Ziel auf den Platz: "Wir haben uns respektvoll auf den KSC vorbereitet; die werden uns nichts schenken. Aber wir wollen nur das Eine: Gewinnen". Mit der Frage nach der Relegation beschäftige sich der Trainer noch nicht: "Wir haben definitiv noch drei Chancen - die erste ist am Sonntag gegen den KSC. Mit der Relegation beschäftigen wir uns, wenn es so weit kommt."

Braunschweig 

Betrunkener Exhibitionist an Haltestelle – Geschädigte gesucht

Der Friedrich-Wilhelm-Platz in Braunschweig
Der Friedrich-Wilhelm-Platz in Braunschweig
Foto: Siegfried Denzel
Mehr lesen