Peine 

Nach Verkehrsunfall - Zwei Frauen verletzt

Peine. Bei einem Verkehrsunfall an der sogenannten Feuerwehrkreuzung in Peine sind am Mittag zwei Personen verletzt worden. Wie die Polizei am Montagnachmittag, 20. März, mitteilte, war eine 52-jährige Frau mit ihrem VW Golf auf der Westumgehung in Richtung Rosenthal unterwegs.

An der Kreuzung B 65/B 444 wollte sie nach links in Richtung Ilseder Straße abbiegen. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache achtete sie dabei nicht auf einen Skoda, der dort vor einer roten Ampel wartete. Die 52-Jährige fuhr daraufhin ungebremst auf das Auto auf. Sie selbst und die Fahrerin des Skoda wurden dabei verletzt.

Beide Frauen wurden mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Wie schwer die Verletzungen bei beiden sind, konnten die Beamten noch nicht sagen. Die Fahrzeuge wurden stark beschädigt.Die Beamten schätzen den Schaden auf etwa 8.000 Euro.

Peine 

Einbruch im Hertie-Gebäude führt zu geklautem Rucksack - mit illegalem Inhalt

Das Hertie-Gebäude in Wolfenbüttel.
Das Hertie-Gebäude in Wolfenbüttel.
Foto: Stadt Wolfenbüttel
Mehr lesen