Wir haben neue Artikel für dich

Salzgitter 

Geschlagen und getreten: Opfer verschwindet unerkannt

Lebenstedt. Die Polizei hat zwei Männer festgenommen, die auf einen am Boden liegenden Mann eingeschlagen und getreten haben. Wie die Beamten am Freitagmorgen, 21. April, bekannt gab, hatte zuvor ein Anwohner der Reppnerschen Straße Schreie gehört und hatte am Donnerstagnachmittag, 20. April, aus dem Fenster geschaut.

Der Mann beobachtete, wie zwei Männer auf einen am Boden liegenden einschlugen und traten. Er verständigte sofort die Polizei. Die Täter ließen vom Opfer ab und flüchteten. Beide Schläger konnten von den eingesetzten Polizeibeamten ermittelt und gestellt werden.

Bei den Tätern handelt es sich um einen 30- und einen 23-Jährigen. Das Opfer konnte bisher nicht ermittelt werden und war auch nicht mehr am Tatort. Nach Angaben des Zeugen soll er mit einer blau-schwarzen Jacke bekleidet gewesen sein. Hinweise nimmt die Polizei in Salzgitter unter der Telefonnummer 05341/18970 entgegen.

Salzgitter 

Sieben gegen zwei: Mysteriöse Attacke am Kiosk

Die Polizeiwache in Salzgitter-Bad.
Die Polizeiwache in Salzgitter-Bad.
Foto: Siegfried Denzel
Mehr lesen