17:00

16:00

10:00

08:00

07:00

06:12

06:12

G7-Gipfel startet: Differenzen in Handel und Klimaschutz

Aktivisten von Oxfam sitzen mit Masken der G7 Regierungschefs von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron (l-r), Japans Premierminister Shinzo Abe, Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel, Italiens Ministerpräsident Paolo Gentiloni, Englands Premierministerin Theresa May, US-Präsident Donald Trump und Kanadas Premierminister Justin Trudeau am 25.05.2017 in Taormina (Italien) an einem symbolisch gedeckten Tisch vor Spagetthi. Mit der Aktion wollen sie auf die Hungersnot in Afrika aufmerksam machen. Vom 26.05. bis zum 27.05.2017 treffen sich die Regierungschefs der G7 Länder auf Sizilien.
Aktivisten von Oxfam sitzen mit Masken der G7 Regierungschefs von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron (l-r), Japans Premierminister Shinzo Abe, Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel, Italiens Ministerpräsident Paolo Gentiloni, Englands Premierministerin Theresa May, US-Präsident Donald Trump und Kanadas Premierminister Justin Trudeau am 25.05.2017 in Taormina (Italien) an einem symbolisch gedeckten Tisch vor Spagetthi. Mit der Aktion wollen sie auf die Hungersnot in Afrika aufmerksam machen. Vom 26.05. bis zum 27.05.2017 treffen sich die Regierungschefs der G7 Länder auf Sizilien.
Foto: dpa

Gestern

Menü-Sidebar Städtliste [News38]
Meine Region:

Was ist los in?

Mehr Anzeigen

12:47

12:47

Bluttat in Wuppertal: 42-Jähriger unter Tatverdacht

Polizisten sichern am 25.05.2017 in Wuppertal (Nordrhein-Westfalen) eine Straße vor einem Wohnheim. In einem Wohnheim in Wuppertal-Elberfeld hat ein Spezialkommando der Polizei drei Leichen gefunden. «Wir gehen von einem Tötungsdelikt aus», sagte eine Sprecherin der Polizei. Zwei Tatverdächtige wurden noch am Tatort - einer sozialtherapeutischen Einrichtung - festgenommen.
Polizisten sichern am 25.05.2017 in Wuppertal (Nordrhein-Westfalen) eine Straße vor einem Wohnheim. In einem Wohnheim in Wuppertal-Elberfeld hat ein Spezialkommando der Polizei drei Leichen gefunden. «Wir gehen von einem Tötungsdelikt aus», sagte eine Sprecherin der Polizei. Zwei Tatverdächtige wurden noch am Tatort - einer sozialtherapeutischen Einrichtung - festgenommen.
Foto: dpa

Vorgestern

17:19

17:19

Nach Transplantation: Penis wird tätowiert

Einem Ärzteteam der Universität Stellenbosch in Südafrika und dem Tygerberg Academic Hospital gelang es kürzlich, einen Penis zu transplantieren. Nach der Penis-Transplantation soll eine Tätowierung die Hautfarbe des Genitals farblich an die des Patienten anpassen.
Einem Ärzteteam der Universität Stellenbosch in Südafrika und dem Tygerberg Academic Hospital gelang es kürzlich, einen Penis zu transplantieren. Nach der Penis-Transplantation soll eine Tätowierung die Hautfarbe des Genitals farblich an die des Patienten anpassen.
Foto: dpa

15:38

15:38

Viele Kinder an Bord: Flüchtlingsboot kentert

 Flüchtlinge in Schwimmwesten treiben am 24. Mai vor Libyen im Mittelmeer. Im Hintergrund schwimmt ein Boot, das mit Flüchtlingen besetzt ist. Nach Angaben der Hilfsorganisation MOAS waren drei Holzschiffe mit insgesamt rund 1.500 Menschen vor der libyschen Küste unterwegs. Eines der Boote sei gekentert. Rund 200 Menschen seien ins Wasser gefallen, darunter zahlreiche Kinder und Frauen. Bis zum Mittwochnachmittag seien 34 Leichen geborgen worden, die meisten davon kleine Kinder.
Flüchtlinge in Schwimmwesten treiben am 24. Mai vor Libyen im Mittelmeer. Im Hintergrund schwimmt ein Boot, das mit Flüchtlingen besetzt ist. Nach Angaben der Hilfsorganisation MOAS waren drei Holzschiffe mit insgesamt rund 1.500 Menschen vor der libyschen Küste unterwegs. Eines der Boote sei gekentert. Rund 200 Menschen seien ins Wasser gefallen, darunter zahlreiche Kinder und Frauen. Bis zum Mittwochnachmittag seien 34 Leichen geborgen worden, die meisten davon kleine Kinder.
Foto: dpa

14:38

14:38

Ex-Frau hinter Auto hergeschleift: Täter schuldfähig

Der Angeklagte begrüßt am 22. Mai 2017 in einem Gerichtssaal im Landgericht in Hannover (Niedersachsen) seine Verteidiger Bastian Quilitz (vorn) und Matthias Waldraff. Weil der 39-Jährige seine Ex-Partnerin mit einem Seil hinter seinem Auto hergeschleift haben soll, muss er sich vor dem Landgericht verantworten.
Der Angeklagte begrüßt am 22. Mai 2017 in einem Gerichtssaal im Landgericht in Hannover (Niedersachsen) seine Verteidiger Bastian Quilitz (vorn) und Matthias Waldraff. Weil der 39-Jährige seine Ex-Partnerin mit einem Seil hinter seinem Auto hergeschleift haben soll, muss er sich vor dem Landgericht verantworten.
Foto: dpa
Mehr laden