Wolfenbüttel 

Autobahn A395 bei Wolfenbüttel gesperrt

Die Autos mussten zwischenzeitlich von der A395 runtergeleitet werden
Die Autos mussten zwischenzeitlich von der A395 runtergeleitet werden
Foto: Sebastian Seidel

Braunschweig. Ein Lastwagen hat auf der A395 in Richtung Harz eine größere Menge von Klärschlamm verloren. Laut Polizei ist die Bundesautobahn daher von der Ausfahrt Wolfenbüttel Nord/West bis Wolfenbüttel Süd voll gesperrt.

Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten gegen 9.23 Uhr, dass ein LKW auf der beschriebenen Autobahn Ladung verloren hatte.

Die eingesetzten Beamten stellten vor Ort fest, dass die Fahrbahn auf mehreren hundert Quadratmetern stark mit Schlamm verschmutzt war.

Der Fahrer des verursachenden Lastwagens gab an, dass er von der verlorenen Ladung nichts bemerkt hatte und erst von einem anderen Lastwagenfahrer aufmerksam gemacht wurde. Zur Ursache oder des Herganges können zum jetzigen Zeitpunkt keine Angaben gemacht werden.

Für die Reinigung der Fahrbahn durch die Autobahnmeisterei musste die Autobahn in Richtung Harz zwischen Wolfenbüttel Nord/West und Wolfenbüttel Süd voll gesperrt werden.

Die Sperrung dauert zur Zeit noch an.

Kommentare einblenden
Wolfenbüttel 

Wolfenbüttel tritt in die Pedale – Stadtradeln 2017

Wolfenbüttler sollten sich den Termin schon mal im Kalender anstreichen.
Wolfenbüttler sollten sich den Termin schon mal im Kalender anstreichen.
Foto: dpa
Mehr lesen