Wir haben neue Artikel für dich

Wolfenbüttel 

Betrunkener Radler: In Schlangenlinien durch die Stadt

Wolfenbüttel. Ein 19-jähriger Radfahrer ist Beamten in Wolfenbüttel aufgefallen, weil er in "extremen Schlangenlinien" auf der Straße gefahren ist. Wie die Polizei am Freitag, 21. April, mitteilte, hatte der junge Radler die gesamte Fahrbahnbreite zum Radfahren benötigt.

Schnell hatten die Polizisten erkannt, was der Grund für die unsichere Fahrweise des Radfahrers war: Er hatte offensichtlich eine erhebliche Menge alkoholischer Getränke verzehrt.

Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,86 Promille. Gegen den 19-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Sein Fahrrad musste er noch in der Nacht stehen lassen.

Wolfenbüttel 

Sickte: Randalierer klettern auf's Dach der Schule

Die Haupt- und Realschule in Sickte.
Die Haupt- und Realschule in Sickte.
Foto: Mareike van Gerpen
Mehr lesen