Anzeige
Advertorials 

Martin Lehmann: Gemeinsinn und Zusammenhalt prägen Helmstedt

Erfahren Sie im Video, aus welchem weit entfernten Land Martin Lehmann nach Helmstedt zurückkehrte.
Erfahren Sie im Video, aus welchem weit entfernten Land Martin Lehmann nach Helmstedt zurückkehrte.
Foto: Joh. Heinr. Meyer GmbH
An seine Kindheit und Jugend erinnert sich Martin Lehmann noch lebhaft. Viel Zeit hat er damals im Waldbad Birkerteich im Lappwald verbracht. Er geht über das Gelände, an Startblöcken und Beckenrändern vorbei. „Für mich ist das ein Stück Kultur, ein Stück Historie“, sagt er heute, mit 63. Als das Bad 2001 aus wirtschaftlichen Gründen schließen sollte, gründete er mit anderen Helmstedtern einen Förderverein, um es zu erhalten.

„Hier zieht man an einem Strang“

Dass die Schwimmbad-Rettung funktionierte, liegt laut Lehmann an einer besonderen Eigenschaft: „Die Helmstedter Bürger sind sehr großzügig“, sagt er, „da kämpft man nicht gegen Windmühlen. Man zieht hier an einem Strang.“ Die Helmstedter hätten offene Ohren und offene Herzen, Gemeinsinn nimmt hier einen wichtigen Stellenwert ein. Das sei auch ein stückweit Idealismus.

Zehn Minuten Fußweg aus der Stadt in den Wald

Wer so lange in einer Region lebt, der gibt ihr auch etwas zurück. Das ist bei Lehmann nicht anders. Lange hat er für die Öffentliche Versicherung Braunschweig gearbeitet und kennt die ganze Region daher sehr gut. „Wir haben hier alles was wir brauchen, in zehn Minuten bin ich aus Helmstedt zu Fuß im Wald“, schwärmt er.

Image-Kampagne für den Landkreis

Dieses und andere Videos sind im Rahmen der Image-Kampagne „Helmstedt Lebenswert“ des Landkreises Helmstedt entstanden und unter www.helmstedt-lebenswert.de zu finden. Die Imagekampagne wird von der Braunschweiger Joh. Heinr. Meyer GmbH umgesetzt. Neben einem Magazin, das in einer Auflage von 120.000 gedruckten Exemplaren der Tageszeitung beiliegt, gehören dazu auch digitale Bausteine wie Videoportraits und Social-Media-Aktivitäten.

Mehr lesen