News38 

Deutscher Wetterdienst warnt vor Glätte in Niedersachsen – diese Städte sind betroffen

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Glätte in Niedersachsen. (Symbolbild)
Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Glätte in Niedersachsen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Braunschweig. Achtung Autofahrer! Es bleibt gefährlich auf den Straßen in Niedersachsen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt am Montagmorgen vor glatten Straßen im Osten den Bundeslands.

Grund für die Glätte ist nach DWD-Angaben überfrierende Nässe.

Niedersachsen: Deutscher Wetterdienst warnt vor Glätte in diesen Städten

Besonders vorsichtig solltest du auf den Straßen bis voraussichtlich 9 Uhr sein. Danach ist die amtliche Wetterwarnung aufgehoben.

+++ Kälte und Schnee machen Tieren zu schaffen: Besonders Jungvögel bedroht +++

Die amtliche Warnung gilt für folgende Städte in Niedersachsen:

  • Braunschweig
  • Wolfsburg
  • Salzgitter
  • Helmstedt
  • Wolfenbüttel
  • Goslar
  • Gifhorn
  • Holszminden
  • Südliches Hildesheim
  • Südöstliches Hameln
  • Östliches Celle
  • Südliches Uelzen
  • Südliches Lüchow
  • Nördliches Peine
  • Osterode
  • Göttingen

DWD-Warnung am Wochenende: Bleiben Sie im Haus!“

Die Warnung vor Glätte ist im Vergleich zum Wochenende weniger akut.

+++ Heftiger Sturm im Harz: Einsatzkräfte kämpfen gegen Schneemassen +++

Am Wochenende warnte der DWD hingegen in den Kreisen Wolfenbüttel, Goslar und Hildesheim vor extremer Glätte mit dem Appell: „Es treten starke Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr auf“ und riet: „Vermeiden Sie Autofahrten! Bleiben Sie im Haus!“

Zahlreiche Unfälle nach Glatteis am Wochenende

Wegen des Glatteises kam es zu zahlreichen Unfällen in Niedersachsen. Allein in Goslar kam von Freitag auf Samstag zu vier glättebedingten Unfällen. Mehr dazu erfährst du hier >>>

Glück im Unglück hatte eine Frau auf dem Weg aus dem Harz in Richtung Goslar. Ein Lkw verlor Eisplatten, die auf ihren Transporter krachten. Schlechter lief es bei einem vergleichbaren Unglück in Freiburg. Hier mehr Infos >>>

Auch in Gifhorn hatte es gekracht. Ein Autofahrer prallte gegen einen Baum. Doch das lag nicht nur an der glatten Straße. Was wohl hauptsächlich zu dem Unfall geführt hat, liest du hier >>> (ak)