News38 

Thüringen: Mann erfüllt sich Traum vom Wohnmobil – in der Zulassungsstelle kommt der Schock

Das mit dem Camping wird wohl erstmal nichts. (Symbolfoto)
Das mit dem Camping wird wohl erstmal nichts. (Symbolfoto)
Foto: dpa

Sömmerd. Wie bitter ist das denn?! Ein Rentner aus dem Landkreis Sömmerda hatte sich seinen Traum erfüllt und ein Wohnmobil gekauft.

Für das gute Stück, das er im Internet gefunden hatte, fuhr der 65-Jährige extra nach NRW, wo er dem Verkäufer 32.000 Euro hinblätterte. Der Händler gab dem Thüringer auch das Kennzeichen sowie sämtliche Papiere.

Der Schock folgte dann auf der Zulassungsstelle: Laut Polizei stellte sich da heraus, dass die Fahrzeugpapiere gefälscht waren und das Wohnmobil in Fahndung stand.

Es war im Bereich der holländischen Grenze gestohlen worden. Die Polizei musste das Fahrzeug deswegen sicherstellen. Die Kripo hat Ermittlungen eingeleitet. (ck)