News38 

Harz: Flammen im Restaurant – acht Menschen bei Brand in Bad Harzburg verletzt

Nach einem Brand in einem Restaurant in Bad Harzburg im Harz gibt es acht Verletzte. Drei Menschen geht es besonders schlecht.
Nach einem Brand in einem Restaurant in Bad Harzburg im Harz gibt es acht Verletzte. Drei Menschen geht es besonders schlecht.
Foto: Feuerwehr Stadt Bad Harzburg

Bad Harzburg. Im Harz hat es am Freitag einen folgenschweren Brand gegeben.

Acht Menschen wurden durch den Brand in Bad Harzburg im Harz verletzt, melden Polizei und Feuerwehr.

Harz: Brand in Restaurant – Feuerwehr Stadt Bad Harzburg im Einsatz

Der Notruf in der Leitstelle ging gegen 16.30 Uhr ein. In der Küche des Kartoffel-Restaurants „Alter Speicher“ in der Herzog-Wilhelm-Straße war ein Brand ausgebrochen.

Laut Feuerwehr Bad Harzburg bestand akute Lebensgefahr – denn im ersten Obergeschoss seien noch Anwohner eingeschlossen gewesen. Den Einsatzkräften gelang es, zwei Personen durch die brennende Küche zu retten.

Rauchgasintoxikation: Drei Personen müssen ins Krankenhaus

Insgesamt atmeten acht Menschen die lebensbedrohlichen Rauchgase ein, weshalb die Feuerwehr die Alarmstufe erhöhte. „Massenanfall von verletzten oder zu betreuenden Personen“ hieß es dann.

+++ Frau aus Schöningen (†19) lebend versenkt – mehrere Festnahmen! +++

Auf einem Hinterhof wurde daher ein Schnelleinsatzzelt aufgebaut, wo sich die Rettungskräfte um die verletzten Personen kümmerten. Drei von ihnen hatten so viel Rauch eingeatmet, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden mussten.

Laut Polizei mussten auch der Eigentümer (49) und dessen Sohn (23) mit in die Klinik. Offenbar hatten sie zunächst selbst versucht, die Flammen zu löschen.

-------------

Mehr News aus dem Harz:

-------------

In der Restaurant-Küche waren Einrichtungsgegenstände in Brand geraten. Warum? Das ist noch unklar. Experten der Polizei ermitteln. Nach ersten Erkenntnissen könnte das Ausbrennen von Fett den Brand ausgelöst haben.

+++ Braunschweiger Schlosscarree soll neu erstrahlen – du wirst es kaum noch wiedererkennen +++

Der Schaden beläuft sich auf 25.000 bis 30.000 Euro. Die Herzog-Wilhelm-Straße war knapp eineinhalb Stunden lang gesperrt. (ck)