News38 

„Goodbye Deutschland“: Schock für Auswanderer-Paar! „Wo das noch hinführt“

Für dieses Auswanderer-Paar könnte der Traum von Mallorca bald aus sein.
Für dieses Auswanderer-Paar könnte der Traum von Mallorca bald aus sein.
Foto: Screenshot TVNOW

Es ist eine wahre Schock-Nachricht für das „Goodbye Deutschland“-Paar Caro und Andreas Robens. Während die bereits abgedrehten Folgen des RTL-„Sommerhaus der Stars“ derzeit wöchentlich im Fernsehen laufen, müssen sich die „Goodbye Deutschland“-Stars längst mit neuen Problemen herumschlagen.

Im Fernsehen sorgt vor allem Auswanderer Andreas mit seinem Alkoholkonsum für Aufregung. In der Realität müssen er und seine Ehefrau um ihre gemeinsame Existenz fürchten.

Goodbye Deutschland“-Paar muss dicht machen

Das haben sich die „Goodbye Deutschland“-Stars Caro und Andreas Robens sicherlich anders vorgestellt. Eigentlich sind die Zwei extra nach Mallorca gezogen, um sich dort ein neues, sorgenfreies Leben unter der Sonne Spaniens aufzubauen. Genau dieses Glück droht jedoch nun zu zerbrechen.

Die Corona-Pandemie fordert einige Opfer – so auch bei Caro und Andreas. Die Unternehmer betreiben einen Diner sowie ein Fitnessstudio auf der Baleareninsel. Auch sie müssen sich jetzt an den vorgeschriebenen Lockdown halten. Bei Instagram gesteht Caro Robens: „Heute müssen wir leider wieder unser neues Gym in Palma für mindestens 15 Tage schließen, da dieser Bereich coronabedingt wieder ab 22 Uhr in den Lockdown muss.“

--------------

Das sind Caro & Andreas Robens:

  • Caro und Andreas Robens wurden durch die Doku-Serie „Goodbye Deutschland“ bekannt
  • Im Jahr 2010 verliebte sich der Türsteher Andreas in die damals 31-Jährige – zwei Monate später heiratete das Paar
  • Gemeinsam leben die beiden auf Mallorca, wo sie ein Fitnessstudio sowie einen Diner betreiben
  • Zudem ist das Bodybuilder-Paar für seine Sportsucht bekannt
  • 2020 zogen die Zwei in das RTL-„Sommerhaus der Stars“

--------------

Caro und Andreas Robens stecken in der Corona-Krise

Das Auswanderer-Paar ist sich der Gefahr des Coronavirus' bewusst, dennoch schmerzt es, dass sie erneut um ihre Existenz fürchten müssen. Die 41-Jährige verzweifelt langsam, wie sie im Netz durchblicken lässt. „Wo das nur noch hinführt“, schreibt sie zu einem Bild, das sie, Andreas und ihre Mitarbeiterin vor ihrem Fitnessstudio zeigt.

In den Kommentaren erhält das TV-Paar reichlich Unterstützung:

  • „ Ihr schafft es ganz sicher durch diese Zeit!“
  • „Tut mir sehr leid, ihr habt so viel Power. Das schafft ihr und die Leute werden gieren nach Gym-Time bei euch.“
  • „Oh man, was ein hin und her. Haltet durch und bleibt gesund!“

Gerade haben sich die Unternehmer von den Folgen der Pandemie erholt, da kommt auch schon der nächste Lockdown. Ob Caro und Andreas' „Esport Fitness 24/7“ ihn genauso gut überleben kann?

--------------

Mehr zu „Goodbye Deutschland“:

„Goodbye Deutschland“: Drama bei Vox! Mutter telefoniert mit Sohn – danach bricht sie den Dreh ab

„Goodbye Deutschland“ (Vox): Auswanderer will Fitness-Studio verkaufen – als er DAS zu seiner Frau sagt, ist sie entsetzt! „Für 600.000 kann er dich...“

„Goodbye Deutschland“: Paar wandert nach Cran Canaria aus – dann kommt die Schocknachricht

--------------

Ein Follower hätte da auch schon eine Idee, wie man besser mit der Situation hätte umgehen können: „Man hätte auch pro Stunde eine x- beliebige Zahl an Personen reinlassen können und dafür längere Öffnungszeiten, aber neeeeein gleich alles dicht machen.“

Am Ende steht das Wort der spanischen Regierung eben doch über den Ideen der Selbstständigen. Damit müssen nun auch Caro und Andreas Robens zurechtkommen.