News38 

Borussia Dortmund: IHN hatte niemand auf der Rechnung! Wird dieser Kicker die Überraschung der Vorbereitung?

BVB: Das sind die Wunderkinder von Borussia Dortmund

BVB: Das sind die Wunderkinder von Borussia Dortmund

Borussia Dortmund hat im Jahr 2020 eine Mannschaft, die in der Bundesliga ganz oben mitspielen kann. Eines der Wunderkinder ist der norwegische Shootingstar Erling Haaland. Der erst 20-jährige Stürmer wechselte im Januar 2020 für 20 Millionen Euro von Red Bull Salzburg zum BVB. Heute soll er um die 80 Millionen Euro wert sein.

Beschreibung anzeigen

Noch kann Trainer Marco Rose nicht auf alle Kicker bei Borussia Dortmund zurückgreifen. Die EM-Fahren weilen im wohlverdienten Urlaub und stoßen erst im Trainingslager zum Team.

Vorab könnte sich bei Borussia Dortmund ein Spieler aber als absoluter Glücksgriff herausstellen. Von Trainer Marco Rose gab es nach dem Auftritt gegen den VfL Bochum ein Sonderlob.

Borussia Dortmund: ER verdient sich ein Sonderlob von Trainer Rose

Weil der Kader noch nicht komplett ist durfte bei Borussia Dortmund gegen den VfL Bochum in Hälfte zwei die U23 des BVB ran. Ein Platz in der Profimannschaft ergatterte Antonios Papadopoulos. Er spielte von Beginn an in der Innenverteidigung neben seinem Teamkollegen Lennard Maloney.

Dabei machte Papadopoulos offensichtlich eine hervorragende Figur. „Wir haben viele gute Zweikämpfe geführt, aber Papa hat herausgeragt. Gerne mehr davon“, lobte Rose.

------------------------------------

Borussia Dortmund – VfL Bochum 1:3 (0:0)

Tore: 0:1 Novothny (66. Minute), 0:2 Ganvoula (68.), 0:3 Bockhorn (77.). 1:3 Pasalic (83.)

Aufstellungen

BVB 1. Hälfte: Kobel - Passlack, Maloney, Papadopoulos, Schulz - Dahoud, Brandt - Wolf, Reus, Reyna - Tigges

BVB 2. Hälfte: Unbehaun - Collins (64. Finnsson), Dams, Thaqi - Hober, Pfanne - Taz, Raschl, Pasalic - Tachie, Pherai

Bochum: Riemann (46. Esser) - Soares, Bella Kotchap, Masovic, Holtkamp (56. Bonga) - Pantovic, Lampropulus (46. Decarli), Losilla, - Bockhorn, Zoller (46. Ganvoula), Hartwig (46. Novothny)

------------------------------------

Antonios Papadopoulos kam erst im Sommer vom Halleschen FC zu Borussia Dortmund. Eigentlich war er fest für die U23 eingeplant, die in dieser Saison in der 3. Liga an den Start gehen wird.

----------------------------------

Mehr News zu Borussia Dortmund:

----------------------------------

Möglicherweise müssen die BVB-Amateure aber auf Papadopoulos verzichten. Gut möglich, dass Marco Rose den 21-Jährigen noch etwas länger testen möchte. Schließlich kommen die Stamminnenverteidiger Mats Hummels und Manuel Akanji erst in Bad Ragaz zum Team.

Ein weiterer Abwehrhüne muss derweil auf sein Comeback warten. (fs)