News38 

Dschungelcamp: Christin Okpara teilt nach RTL-Rausschmiss ordentlich aus – „noch lange nicht das Ende“

Dschungelcamp: Die Gewinner und was sie heute machen

Dschungelcamp: Die Gewinner und was sie heute machen

Die RTL-Reality-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ erfreut sich großer Beliebtheit. Es gibt bereits 14 Staffeln des sogenannten „Dschungelcamps“. Aus ihnen sind 14 Dschungelköniginnen und Dschungelkönige hervorgegangen. Wir stellen Dir die bekanntesten Sieger aller Staffeln vor und verraten, was aus ihnen geworden ist.

Beschreibung anzeigen

Christin Okpara hat schon vor dem Start vom Dschungelcamp 2022 für ordentlich Schlagzeilen gesorgt. Denn „Queenie“ muss die RTL-Show verlassen – noch bevor sie überhaupt angefangen hat.

Der Sender kickte die ehemalige „Are you the One“-Teilnehmerin aus dem Programm vom Dschungelcamp. Jetzt meldet sich Christin Okpara selbst zu ihrem Dschungelcamp-Rausschmiss und teilt ordentlich aus.

Dschungelcamp 2022 – Christin Okpara klärt auf

Am Freitagabend will sie anscheinend die Wogen glätten und sagt: „Jetzt beruhigen wir uns erstmal“.

------------------

Das ist das RTL Dschungelcamp”:

  • Die Show wird seit 2004 produziert
  • „Das Dschungelcamp” ohne Sonja Zietlow und Daniel Hartwich ist für viele undenkbar, dabei moderierte bis zu seinem Tod Dirk Bach an der Seite der Blondine
  • In der Vergangenheit nahmen schon Kandidaten wie Schlager-Star Melanie Müller und DSDS-Gewinner Daniel Kübelböck an der Show teil
  • In zwei Wochen müssen die Kandidaten sich regelmäßig anstrengenden aber vor allem ekeligen „Dschungelprüfungen” unterziehen um am Ende als Dschungelkönig oder Dschungelkönigin den Thron zu besteigen

-------------------

Die Ex-Dschungelcamp-Kandidatin ist immer noch in Südafrika und wartet auf ihren Rückflug nach Deutschland. Der perfekte Moment also, um schon mal einige Dinge zu klären.

Christin Okpara teilt nach Dschungelcamp-Rausschmiss ordentlich aus

Christin Okpara schießt gleich mal gegen alle, die sich in den letzten Tagen gefreut hatten, dass sie doch nicht teilnehmen kann.

Ihre Ansage richtet sich aber vor allem gegen eine Person, über die sie zwar nichts Genaues sagt, bei der es sich allerdings um Ersatzkandidatin Jasmin Herren handeln könnte. Die Witwe von Willi Herren darf jetzt an der Stelle von Christin einziehen und schoss gegen ihre Vorgängerin im Interview mit der „Bild“ scharf.

Jasmin Herren schießt gegen EX-Dschungelcamperin Christin Okpara

Der Grund: Es gab Wirbel um Christins Impfstatus. Am Donnerstag sagte RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner: „Es haben sich Unstimmigkeiten zum Impfstatus von Christin Okpara ergeben, die in der Kürze der Zeit nicht mehr zu klären waren. Diese Unstimmigkeiten reichen für uns aus, sofort Konsequenzen zu ziehen: Sie wird aus diesem Grund nicht am Dschungelcamp 2022 teilnehmen.“

Jasmin Herren hat eine eindeutige Meinung dazu und sagte: „Ich kann dazu nur sagen: Selbst schuld. Ich wäre das Risiko nicht eingegangen. Aber jetzt bin ich ja da!“

Dschungelcamp 2022: Christin Okpara macht deutliche Ansage

Warum genau sie ausgeschieden ist, erzählt das TV-Sternchen zwar noch nicht, macht allerdings jetzt schon mal eine deutliche Ansage. „Ich verspreche es euch, das war für mich noch lange nicht das Ende.“.

-------------------

Mehr zum Dschungelcamp 2022:

-------------------

Für sie steht fest: „Ich habe keine Lust mehr, das Negative anzuziehen“. Dann spricht sie sogar von nigerianischem Voodoo... Klingt, als würde das Dschungelcamp-Lagerfeuer in diesem Jahr online stattfinden.

Was Jasmin Herren vor ihrem Einzug jetzt ankündigte, erfährst du hier. (sj)