News38 

Formel 1: Krisen-Comeback von Sebastian Vettel – DIESER Satz lässt tief blicken

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Beschreibung anzeigen

Noch bevor die Saison für Sebastian Vettel losgeht, stecken er und sein Team bereits tief in der Krise. Auch 2022 ist Aston Martin mies in die Formel 1 gestartet – nun liegen viele Hoffnungen auf dem Vettel-Comeback.

Nach überstandener Corona-Infektion übernimmt der Heppenheimer in Australien wieder das Cockpit von Ersatzfahrer Nico Hülkenberg. Dessen Aussagen dürften die Erwartungen vieler Fans der Formel 1 auf einen Aston-Martin-Aufschwung schon wieder mächtig dämpfen.

Formel 1: Hülkenberg verrät – Vettel „ziemlich mitgenommen“

Auch in der Isolation ging Sebastian Vettel seinem Job nach, so gut es eben ging. An allen Meetings und Debriefs nahm er virtuell teil, verriet Teamchef Mike Krack. Optimistisch stimmte das den vierfachen Weltmeister jedoch offenbar nicht.

„Ziemlich mitgenommen“, verrät Vertreter Hülkenberg bei RTL, sei Vettel von den Schwierigkeiten seines Rennstalls in Bahrain und Saudi-Arabien. Das lässt tief blicken. Die Moral im Team scheint nach dem nächste verpatzten Saisonstart im Keller.

--------------------------------------

Mehr aktuelle News zur Formel 1:

Formel 1: Wie lange macht Sebastian Vettel das noch mit? Experte stellt Zukunft infrage

Formel 1: Droht dem Monaco-GP das Aus? Aussagen sind Grund zur Sorge

Formel 1: Traurige Nachricht! Red-Bull-Junior muss Saison krankheitsbedingt abbrechen

--------------------------------------

Dabei hatte man bei Aston Martin so große Hoffnungen gehabt, durch die Regel-Revolution in der Formel 1 wieder vorne mitmischen zu können. Mit etwas Neid dürfte Sebastian Vettel auf sein Ex-Team Ferrari blicken, dass die Reform optimal genutzt zu haben scheint und nun um Titel fährt.

----------------------------------------------------

Das ist Sebastian Vettel:

  • Geboren am 3. Juli 1987 in Heppenheim.
  • Vettels Heimkartbahn war der Erftlandring. Dort hatte zuvor schon Michael Schumacher seine ersten Fahrversucheversuche im Motorsport gemacht.
  • 2007 schaffte Vettel den Sprung in die Formel 1, wo er zunächst für BMW Sauber und Toro Rosso an den Start ging.
  • 2009 folgte sein Wechsel zu Red Bull. Dort feierte er von 2010 bis 2013 vier WM-Titel in Serie.
  • 2015 wechselte Vettel zu Ferrari. Mit der Scuderia blieb ihm der große Wurf jedoch verwehrt.
  • 2021 fährt er für Aston Martin.

----------------------------------------------------

Immerhin: Ein wenig Hoffnung darf man sich bei Aston Martin machen. Schließlich gehört der Albert Park in Melbourne zu Vettels Lieblingsstrecken. (dso)