Braunschweig 

Besondere "Geburtstagsfeier" in der Brunsviga

Foto: Natalie Amelung

Braunschweig. Zehn Jahre mischt das Stör & Fried Theater jetzt schon die Braunschweiger Theater-Szene auf. Ein Grund zum Feiern, dachten sich wohl die Mitglieder der Theatergruppe und suchten sich ein ganz besonderes Stück für ihr Jubiläum aus: "Die Geburtstagsfeier" von Harold Pinter.

Das Setting: Eine Straßenpension mit einem einzigen Gast, Stanley. Stanley meidet jeden Kontakt zur Außenwelt – bis sich eines Tages zwei Fremde einmieten, Goldberg und McCann. Beide locken den introvertierten Stanley aus der Reserve, organisieren sogar eine Geburtstagsfeier für ihn. Doch noch bevor die losgeht, beginnt das Kreuzverhör. Die Party wird zum ritualisierten Spießrutenlauf – sogar mit Blindekuh-Spiel. Eine Party, die niemand so schnell vergisst.

Unter der Regie von Corinna Dietzel nimmt sich die Theatergruppe dem außergewöhnlichen Stoff an und feiert gleichzeitig jede Art der Andersartigkeit und des Konventionsbruchs. Die Premiere findet am 21. Mai in der Brunsviga statt, weitere Termine sind am 22., 28. und 29. Mai (jeweils um 20 Uhr). Karten und Informationen gibt es unter www.suf-theater.de.