Veröffentlicht inBraunschweig

Von Auto erfasst: Radfahrer wird schwer verletzt

Braunschweig. 

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist ein 31-Jähriger Radfahrer in Höhe der Ekbertstraße schwer verletzt worden. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestehe nach Auskunft der Ärzte aber nicht.

Radfahrer wird gegen Windschutzscheibe geschleudert

Nach Angaben des 47-Jährige Polo-Fahrers, der am Donnerstagnachmittag, 25. August, gegen kurz nach 16 Uhr vom Cyriaksring kam, sei der Fahrradfahrer plötzlich von rechts nach links über die Straße gefahren.

Der 31-Jährige wurde, laut Polizei, bei dem Zusammenstoß über die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Diese ging dabei zu Bruch. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 2.000 Euro. Ein Notarzt und ein Rettungswagen kümmerten sich noch am Unfallort um den Verletzten.