Braunschweig 

Das waren die Top-Themen - unser Wochenrück-Klick

Region 38. Schon wieder liegt eine Woche voller Neuigkeiten hinter uns - und wir zeigen Euch in unserem Wochen-Rückklick, welche Themen Euch am meisten bewegt haben. Hier sind die meistgeklickten Beiträge:

Platz 1: Vermisste Nicole

Seit Anfang der Woche hat ihre Mutter nichts mehr von Nicole gehört. Die 17-Jährige aus Hettstedt in Sachsen-Anhalt wird in Braunschweig vermutet; sie wurde hier geboren und Nicoles Handy wurde zuletzt in Braunschweig geortet. Nicoles Verschwinden hat Euch in dieser Woche sehr interessiert. Ihre Mutter bedankt sich auch dafür, dass Ihr durch das Teilen bei Facebook aktiv bei der Suche nach Ihrer Tochter mitgeholfen habt.

Platz 2: Das Pärchen im Heidbergsee

Am Samstag waren Polizei und Feuerwehr am Heidbergsee im Einsatz. Hatte es zunächst noch geheißen, ein Boot sei gekentert und eine Person werde vermisst, klärte sich die Geschichte am Abend auf. So berichtete ein Polizeisprecher im Gespräch mit news38.de, dass ein Mann seine vom Schwimmen entkräftete Frau allein im See zurückgelassen habe. Sie konnte gerettet werden. Der betrunkene Mann stellte sich nach der Aktion der Polizei – und sorgte so unfreiwillig für den zweiten Platz der Woche.

Platz 3: Tödlicher Betonklotz-Wurf

Eine Familie kommt aus dem Schweden-Urlaub wieder. In Dänemark steht jemand auf einer Autobahnbrücke und wirft unfassbar große Betonklötze herunter. Einer davon trifft das Auto der Familie aus NRW. Die Mutter stirbt, der Mann liegt zwischenzeitlich im Koma. Das Kind wird nur leicht verletzt. Die Tragödie und der sinnlose Tod der Mutter sorgt europaweit für Schlagzeilen – auch wir berichten über die Tat. Die Täter werden noch immer gesucht.

Platz 4: Der Zulieferer-Zwist bei VW

Vergangene Woche war es Euer Top-Thema, in dieser Woche landet der Streit zwischen VW und den Zulieferern auf dem vierten Rang. Einige von Euch hatten jetzt ein paar Tage unfreiwillig frei. Immerhin haben beide Seiten ihre Machtprobe beendet. Details dieser Einigung drangen durch. Am morgigen Montag sollen die Bänder im VW-Stammwerk Wolfsburg wieder anrollen – auf diese Meldung habt Ihr offenbar gewartet.

Platz 5: Mädchen ertrinkt im Badesee

Auch diese Geschichte hat Euch sichtlich bewegt. In Ostfriesland ist am Freitag ein fünfjähriges Mädchen in einem Badesee ertrunken. Die Polizei spricht von einem tragischen Vorfall und schließt Fremdverschulden aus. Alle Rettungsversuche waren vergeblich.