Veröffentlicht inBraunschweig

Unfallfahrt: 81-Jähriger verliert Kontrolle über sein Auto

  • 81-jähriger Fahrer verliert krankheitsbedingt die Kontrolle.
  • Mehrere Fahrzeuge und ein Schaltkasten beschädigt.

Braunschweig. 

Ein 81-Jähriger hat am Freitagmorgen mit seinem Auto mehrere Fahrzeuge und einen Schaltkasten am Heidberg beschädigt. Die Polizei geht von einem internistischen Krankheitsfall beim Fahrer aus, der dadurch die Kontrolle über sein Auto verloren hat.

Gegen 9.50 Uhr bog der Mann vom Sachsendamm nach links in die Wittenbergstraße ab. Dabei überfuhr er wohl infolge seiner Hilflosigkeit die Mittelinsel. Ein Fußgänger wich ihm aus.

Umher fliegende Fahrzeugteile beschädigen weiteres Auto

Dann kollidierte der Wagen auf der Magdeburgstraße mit einem Auto einer 31-Jährigen im Gegenverkehr. Nach weiteren 400 Metern stieß der 81-Jährige so heftig gegen einen geparkten Wagen, dass umherfliegende Fahrzeugteile ein weiteres Auto beschädigten.

Trotz des Aufpralls fuhr er weiter, kam erneut von der Straße ab und überfuhr einen Schaltkasten der Telekom. Endlich kam er in einer Grünanlage zum Stehen.

Der Fahrer war bewusstlos und kam ins Krankenhaus. Der Schaden wird auf 28.000 Euro geschätzt. Da der Unfallwagen Flüssigkeiten verlor, musste die Feuerwehr die Fahrbahn reinigen.