Braunschweig 

Auszeichnung: TU Braunschweig verleiht Heinrich-Büssing-Preis

Das Altgebäude der TU Braunschweig.
Das Altgebäude der TU Braunschweig.
Foto: Christopher Kulling

Braunschweig. Mit dem Heinrich-Büssing-Preis ehrt die "Stiftung zur Förderung der Wissenschaften an der Carolo-Wilhelmina" des Braunschweigischen Hochschulbundes (BHB) jährlich herausragende Leistungen von Nachwuchswissenschaftlern der Technischen Universität Braunschweig.

Der BHB unterstreicht mit seiner Stiftung Braunschweigs Bedeutung als herausragenden Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort.

Drei Nachwuchswissenschaftler werden in diesem Jahr für ihre hervorragenden Doktorarbeiten ausgezeichnet. Dr. rer. nat. Marco Meyer, Institut für Mathematische Stochastik, Dr. rer. nat. Jürgen Johann Schmied, Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, und Dr.-Ing. Oliver Unruh, Institut für Adaptronik und Funktionsintegration, erhalten jeweils 5.000 Euro für ihre herausragende Leistung.