Braunschweig 

Die Weihnachtsmänner der Region sind startklar

Ein paar der Braunschweiger Weihnachtsmänner.
Ein paar der Braunschweiger Weihnachtsmänner.
Foto: privat

In vielen Teilen der Welt satteln die Weihnachtsmänner in diesen Tagen ihre Rentiere – auch in Braunschweig, Wolfenbüttel und Salzgitter. Die Weihnachtsmannvermittlung hat wieder ihre Arbeit aufgenommen. Rund 25 Weihnachtsmänner warten auf ihre Einsätze. Sie können für Familienfeiern an Weihnachten, Betriebsfeiern oder auch für den Kindergarten gebucht werden. Alle Infos findet Ihr hier.

news38.de hat sich mit einem der Weihnachtsmänner, Peter Strohbach, unterhalten.

Wieso gibt es mehr als einen Weihnachtsmann?

"Haben Sie mal versucht auszurechnen, wie lange der Weihnachtsmann brauchen würde, wenn er ganz allein alle Kinder dieser Welt besuchen müsste?"

Stimmt. Das dürfte etwas dauern. Wie reisen die Weihnachtsmänner von heute eigentlich?

"Natürlich immer noch mit dem Rentierschlitten, gezogen von Leitrentier Rudi, unsichtbar durch die Luft."

Und wieso gibt es immer noch keine Weihnachtsfrau?

"Ich hatte mal einen Anruf von einer Frau, die mitmachen wollte. Aber in all den Jahren, in denen ich die Vermittlung mache, beträgt die Nachfrage auf Kundenseite nach Weihnachtsfrauen 0,00 Prozent. Eine Frau müsste sich gegebenenfalls also sehr überzeugend als Weihnachtsmann verkleiden – und zudem vermutlich schon im Vorgespräch mit den Eltern einen Mann vortäuschen. Traditionelle Vorstellungen vom Weihnachtsmann und dem Heiligen Abend lassen sich nicht einfach ändern. Vermutlich bräuchte es dazu einen Blockbuster im Kino."

Gute Idee, schlagen wir direkt in Hollywood vor. Seit wann gibt es Ihr Angebot?

"2004 stellten die Arbeitsämter im Zuge der Hartz IV-Reformen die Vermittlung von Jobs ein. Davon betroffen waren auch die Studenten Jobs als Weihnachtsmann. Ich rief in Braunschweig an und bat um die Telefonnummern der anderen Weihnachtsmänner. Seitdem mache ich das. Im ersten Jahr nur für Braunschweig, ab dem zweiten Jahr auch für Wolfenbüttel. Auch in Salzgitter gibt es das Angebot."

Was darf ich als Kunde oder Kind denn erwarten?

"Der Kunde darf einen erfahrenen Weihnachtsmann erwarten, der weiß, worauf es ankommt und seinen Job versteht. Er wird ein tolles Kostüm tragen, mit den Fragen der Kinder zurechtkommen und sich im Vorfeld ausführlich mit den Eltern über den bevorstehenden Besuch abgesprochen haben."

Vielen Dank für das Gespräch, lieber Weihnachtsmann! Ho ho ho!