Veröffentlicht inBraunschweig

Jugendliche gestalten Freizeitplatz in Bienrode

Braunschweig. 

Im Braunschweiger Stadtteil Bienrode gibt es bald einen neuen Treffpunkt für Jugendliche. Wie die Stadt Braunschweig mitteilt ist an der Waggumer Straße ein neuer, großer Jugendplatz eingerichtet worden.

Mit einer Fläche von etwa 1.000 Quadratmetern bietet der neue Platz zahlreiche Möglichkeiten, den Nachmittag draußen zu verbringen. Es wird zum Beispiel eine 180 Quadratmeter große Skateanlage eingerichtet, die mit drei Rampen, einem befahrbaren Geländer und zwei befahrbaren Bänken ausgestattet sein wird.

Auch ein Feld zum Streetballspielen soll es geben. Das Innere des Platzes wird mit Balancier-Hölzern, Findlingen und einem Klettergerüst ausgestattet.

Des Weiteren sind Fahrradständer und Sitzgelegenheiten geplant. Das Besondere an dem neuen Platz: Jugendliche waren maßgeblich an der Planung beteiligt. Vorschläge und Ideen sind in das Konzept eingeflossen.

Die offizielle Eröffnung des neuen Platzes ist für das kommende Frühjahr geplant.