Veröffentlicht inBraunschweig

Räuber nimmt Ehering und Portemonnaie mit

Braunschweig. 

Auf der Eiderstraße ist ein Mann Opfer eines Überfalls geworden. Der 34-Jährige sagte der Polizei, ein Mann habe ihn am Freitagmittag mit einem Messer bedroht. Daraufhin gab er ihm seinen Ehering und sein Portemonnaie mitsamt Bargeld und Papieren.

Wie die Polizei am Sonntag, 1. Januar, schreibt, soll der Täter südländisch ausgesehen und mutmaßlich mit türkischem Akzent Deutsch gesprochen haben. Er war 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und normal gebaut. Der Mann hatte schulterlange, schwarze, offen getragene Haare und trug zur Tatzeit eine schwarze Jacke mit einem Adidas-Schriftzug in weiß im vorderen, rechten Jackenbereich