Veröffentlicht inBraunschweig

Während der Fahrt: Leiter landet auf Polo

Braunschweig. 

Während der Fahrt

hat ein Kleintransporter eine Aluleiter verloren, die dann einen nachfolgendes Auto traf. Wie die Polizei Braunschweig am 28. Februar mitteilt, kam der Fahrer mit dem Schrecken davon. Er blieb glücklicherweise unverletzt.

Der Polo des 29 Jahre alten Mannes wurde laut Polizei allerdings „erheblich demoliert“. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden dürfte sich auf etwa 5.000 Euro belaufen.

Gegen den 52 Jahre alten Fahrer des Transporters einer Handwerkerfirma leitete die Polizei ein Bußgeldverfahren wegen mangelhafter Ladungssicherung eingeleitet. Der Unfall ereignete sich bereits am Montag gegen 16.20 Uhr auf der Westerbergstraße zwischen Rüningen und Broitzem.