Braunschweig 

"modeautofrühling" in der Stadt: Mehr als ein verkaufsoffener Sonntag

Der modeautofrühling bringt am 1. und 2. April Frühjahrsmode und schicke Wagen in die Braunschweiger Innenstadt und lädt die Besucher mit buntem Programm ein, erlebnisreich in den Frühling zu starten.
Der modeautofrühling bringt am 1. und 2. April Frühjahrsmode und schicke Wagen in die Braunschweiger Innenstadt und lädt die Besucher mit buntem Programm ein, erlebnisreich in den Frühling zu starten.
Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Marek Kruszewski

Braunschweig. Verwandelt sich die Braunschweiger Innenstadt in ein Schlaraffenland für Automobilfans und der Burgplatz in einen Laufsteg für frische Frühlingsmode, ist der "modeautofrühling" in der Stadt: Am 1. und 2. April zeigen die lokalen Modehäuser Peek & Cloppenburg, Galeria Kaufhof, Walbusch, Summersby und der Cinque Store, was die Frühjahrskollektion für Fashionverliebte bereit hält.

Drei Modenschauen geben am Sonntag, 2. April, um 14 Uhr, 15.15 und 16.30 Uhr Tipps für den Frühling. Gleichzeitig haben die Geschäfte in der ganzen Stadt von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Der "modeautofrühling" bietet aber nicht nur Trends für den Kleiderschrank, sondern auch für die Garage und das bereits zum 15. Mal. "Angefangen haben wir 2003 mit sechs Ausstellern", erinnert sich Björn Nattermüller, Bereichsleiter bei der Braunschweig Stadtmarketing GmbH. "Jahr für Jahr konnten wir neue hinzugewinnen, sodass wir den Besuchern in diesem Jahr mit 23 Ausstellern eine große und internationale Vielfalt bieten können." Die Autohäuser kommen alle aus der Region und präsentieren mit über 150 Fahrzeugen insgesamt 27 Marken.

In Erinnerungen schwelgen

Genauso vielfältig sind auch die Modelle der liebevoll polierten Oldtimer, die die Besucher auf dem Burgplatz erwarten. Bei den Oldtimerschauen vom AutoSport- und OldtimerClub Harz/Heide im ADAC e.V. (ASOC) nehmen die Besitzer Nostalgiefans mit auf eine Zeitreise zu ihre liebsten Erinnerungen an Erlebnisse mit ihren Schmuckstücken: am Samstag um 12.30, 14.30 und 17 Uhr sowie am Sonntag um 14.45 und 16 Uhr.

Auf dem Schlossplatz können Besucher in die Welt des Motorsports eintauchen. Hier finden sich zahlreiche Sportwagen der GT Masters aus der Deutschen Tourenwagen Challenge sowie ein Kart- und ein Formelfahrzeug von der Motorsport Arena Oschersleben. Technikbegeisterte können auch im Straßenzug Sack vorbeischauen: Dort präsentiert eine studentische Vereinigung der TU Braunschweig, das Lions Racing Team, ihren selbst konstruierten Rennwagen, mit dem sie am internationalen Konstruktionswettbewerb "Formula Student" teilnehmen.

Programm auf vielen Bühnen

Auf der Kohlmarktbühne sorgt Radio38 am Samstag mit der Braunschweiger Indie-Folk-Bank "You&Me" und radio SAW am Sonntag mit der Leipziger Band "Cover, Girl" für musikalische Unterhaltung. Auf dem Burgplatz bittet am Samstag Radio Okerwelle mit buntem Musikprogramm sowie Livemusik von Fritz Köster und Andy Bermig zum Tanz in den Frühling.

Ein buntes Kinderprogramm sorgt für Unterhaltung der kleinen Gäste. Während Mama und Papa in Ruhe die Angebote genießen, können sie sich sportlich und kreativ ausleben: Beim Bungee-Run gilt es, gegen die Zugkraft eines Gummibandes anzurennen, während junge Künstlerinnen und Künstler Blumentöpfe für die ersten Frühjahrsboten bemalen.

Sicherheit steht beim Bobby-Car-Führerschein im Vordergrund, ebenso wie bei den Aktionen auf der Škoda-Bühne, in denen Kinder beispielsweise etwas zum Thema Schulweg lernen. Auf dem Schlossplatz können sie sich beim Kinderschminken in Tiere verwandeln lassen und das Spielprogramm verspricht eine aufregende Zeit für Kinder bis zu zehn Jahren.