Veröffentlicht inBraunschweig

Auto kracht frontal gegen Ampelmast

Braunschweig. 

Ein Autofahrer ist am Dienstagmorgen von der Helmstedter Straße abgekommen und frontal gegen einen stählernen Ampelmasten gekracht. Laut Polizei wurde der 65-Jährige dabei verletzt und kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Der Unfall passierte in Höhe des Hauptfriedhofs. Das Auto des Mannes dürfte nur noch Schrottwert haben, mutmaßt die Polizei.

Alkoholeinfluss als Unfallursache können die Ermittler ausschließen. Weitere Ermittlungen dauern an.