Braunschweig 

So schön neu! Reperaturcafé lädt ein

Immer gut besucht: Das Reperaturcafé Braunschweig.
Immer gut besucht: Das Reperaturcafé Braunschweig.
Foto: Freiwilligenagentur

Braunschweig. Einmal im Monat treffen sich in Braunschweig Bastler, Tüftler und Visionäre. Mit einem gemeinsamen Ziel: Kaputtes wieder ganz zu machen.

Und wie geht das besser als gemeinsam? Im Reperaturcafé in der Karlstraße treffen sich einmal im Monat ehrenamtlich tätige Fachleute mit nachhaltig denkenden Verbrauchern, um dort gemeinsam defekte Gegenstände wie etwa Toaster oder Radios zu reparieren anstatt sie wegzuwerfen.

Weil das Konzept in Braunschweig offenbar genau ins Schwarze trifft, ist das Reparaturcafé stets gut besucht. Besucher werden gebeten Geduld und Zeit mitzubringen – eine kurze Anmeldung ist von Vorteil.

Der nächste Termin ist am Samstag, 10. Juli ab 14 Uhr in der Karlsstraße 95 (gegenüber der Post). Anmeldungen bitte bei der Freiwilligenagentur Braunschweig unter: 0531/4811020 oder info.bs@freiwillig-engagiert.de.