Braunschweig 

Tabaklager geplündert und abgedampft

Der Tabak hatte einen Wert von rund 5.000 Euro. (Symbolbild)
Der Tabak hatte einen Wert von rund 5.000 Euro. (Symbolbild)
Foto: dpa

Braunschweig. Tabak gehörte schon immer zu begehrter Ware. So auch in Braunschweig. Wie die Polizei erst am Dienstag, 20. Juni, schreibt, wurde bereits in der Nacht auf den 13. Juni ein Tabaklager geplündert. In einem Keller in der Sonnenstraße befanden sich mehrere Kartons einer Shisha-Bar. Es soll sich um eine aktuell sehr beliebte Sorte gehandelt haben, der Wert: 5.000 Euro.

Die Unbekannten brachen die Tür auf und schleppten die Kartons raus. Weil die nicht grad klein waren, muss die Aktion ziemlich auffällig gewesen sein. Die Täter müssen ein Fahrzeug beladen haben, was wahrscheinlich in der Nähe der Kreuzung Sonnenstraße/Güldenstraße parkte.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. Demnach soll einer der Täter dunkle kurze Haare und einen Vollbart gehabt haben. Er wurde auf etwa 30 Jahre und 1,70 bis 1,75 Meter groß geschätzt. Der zweite Täter war ebenfalls männlich, etwas dünner und größer als sein Kopagnon.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0531/4763115 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Braunschweig 

Daniel Theis vor Wechsel in die NBA

Daniel Theis – geboren in Salzgitter, das Basketballspielen in Braunschweig gelernt.
Daniel Theis – geboren in Salzgitter, das Basketballspielen in Braunschweig gelernt.
Foto: dpa
Mehr lesen