Braunschweig 

Auffahr-Crash: Frau mit schwerem Schock im Krankenhaus

Braunschweig. Bei einem Auffahrunfall auf der Forststraße haben sich vier Insassen der drei beteiligten Fahrzeuge verletzt; laut Polizeiangaben vom Freitag, 23. Juni, wurde eine Frau mit einem schweren Schock ins Krankenhaus gebracht.

Eine 59-Jährige wollte am Donnerstag, 22. Juni, von der Forststraße nach links in den Steinriedendamm abbiegen und erkannte offenbar zu spät, dass vor ihr an der roten Ampel Autos standen. Die Fahrerin prallte auf den Wagen einer 28-Jährigen, die wiederum auf das Auto vor ihr geschoben wurde, in dem ein Paar saß (54- und 58-jährig).

Nach einer ambulaten Begutachtung vor Ort wurden drei der Fahrer wieder entlassen, die Verursacherin musste mit einem schweren Schock ins Krankenhaus gebracht werden. Einer der Wagen musste außerdem abgeschleppt werden.