Braunschweig 

Einbruch in Wohnhaus: Täter greift zum Pflasterstein

Braunschweig. In der Nacht zum Dienstag, 25. Juli, sind in Volkmarode Einbrecher in ein Zweifamilienhaus eingestiegen. Das teilt die Polizei mit.

Demnach ergaben die Ermittlungen, dass der Täter an der Berliner Heerstraße die Gartenseite des Hauses in Angriff genommen hatte: Hier wurde ein Rollladen gewaltsam hochgeschoben und mit einem Pflasterstein eine Fensterscheibe eingeschlagen, so dass er in Innere vordringen konnte.

Die Räume im Haus durchwühlte der Täter, auch der Zugang zu einer im Obergeschoss gelegenen separaten Wohnung hebelte er auf. Diese Bewohner sind noch im Urlaub, so dass noch nicht genau fest steht, was dort geklaut wurde. Wahrscheinlich fehlt Schmuck.