Braunschweig 

Nasse Schuhsohle: Von der Bremse auf´s Gas

Beim Dauerregen wird´s gefährlich auf den Straßen - zwei Unfälle hat es in Braunschweig schon gegeben. (Archivbild)
Beim Dauerregen wird´s gefährlich auf den Straßen - zwei Unfälle hat es in Braunschweig schon gegeben. (Archivbild)
Foto: dpa

Braunschweig. Der Dauerregen hat in Braunschweig bereits zwei Verkehrsunfälle verursacht: Bereits am Montag, 24. Juli, ist in der Dessauer Straße ein 82-jähriger Autofahrer beim rückwärts Einparken vom Bremspedal auf das Gaspedal gerutscht - der Grund: Seine nasse Schuhsohle.

Das Auto beschleunigte und stieß gegen einen daneben geparkten Pkw, der dadurch gegen eine Laterne und dann in eine Hecke geschoben wurde, wo er nicht mehr fahrbereit stehen blieb. Der Sachschaden liegt bei etwa 6.600 Euro.

Auf der Hannoverschen Straße bei Lamme konnte ein 23-jähriger Autofahrer aufgrund der nassen Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig bremsen und rutschte gegen ein anderes Auto, das vor einer roten Ampel wartete. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser Wagen wiederum in den davor stehenden geschoben - zwei 23- und 49-jährige Insassen wurden bei dem Crash leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 13.000 Euro.