Braunschweig 

Heimspiel gegen Aue: So kommt Ihr sicher zum Spiel

Braunschweigs Quirin Moll (Mitte) und Aues Sebastian Hertner (links) und Simon Skarlatidis kämpfen um den Ball.
Braunschweigs Quirin Moll (Mitte) und Aues Sebastian Hertner (links) und Simon Skarlatidis kämpfen um den Ball.
Foto: dpa

Braunschweig. Die Braunschweiger Verkehrs-GmbH gibt bekannt, dass zahlreiche Sonderbusse und -Bahnen für Eintracht-Fans zum Heimspiel am Freitagabend gegen Erzgebirge Aue bereitstehen. Um den Verkehr zu entlasten fahren Busse und Bahnen aus allen Richtungen zum Stadion an der Hamburger Straße:

Vom Hauptbahnhof und Rathaus fahren ab 16.16 Uhr die Einsatzbahnen im Wechsel mit der Tramlinie 1 zum Stadion.

Ab 16.58 Uhr fahren ebenfalls im Wechsel mit der Tramlinie 1 Sonderbahnen aus nördlicher Richtung.

An der Haltestelle Helenenstraße fahren um 17.03 Uhr und 17.13 Uhr Sonderbusse auf der Buslinie 429 über Rudolfplatz und Hamburger Straße direkt zum Stadion.

Ein zusätzlicher Bus der Buslinie 414 von Veltenhof, Haltestelle Waller Weg fährt um 17.46 Uhr.

Um 16:57 Uhr fährt ein Einsatzwagen der Linie 424 ab Essenrode, Haltestelle von-Hardenberg-Straße zum Stadion.

Damit nach dem Spiel auch alle sicher nach Hause kommen, fahren nach Abpfiff weitere Sonderbahnen nach Norden, in die Innenstadt, zum Hauptbahnhof und in die Braunschweiger Stadtteile.

Die Eintrittskarte gilt ab drei Stunden vor Spielbeginn als Fahrticket im Stadtgebiet Braunschweig (Tarifzone 40). Bis Betriebsschluss können die Fans damit die Busse und Bahnen nutzen.