Braunschweig 

Streik bei Bus und Bahn: So kommt ihr trotzdem an

Menschen steigen in eine Braunschweiger Straßenbahn (Symbolbild).
Menschen steigen in eine Braunschweiger Straßenbahn (Symbolbild).
Foto: Siegfried Denzel

Braunschweig. In den Werkstätten der Braunschweiger Verkehrs GmbH wird vom 25. bis zum 29. September gestreikt. Das hat das Unternehmen am Donnerstag, 21. September, bekannt gemacht. Demnach werde das Unternehmen bestreikt, weil die Tarifverhandlungen um das Weihnachtsgeld zwischen der Gewerkschaft Ver.di und dem Kommunalen Arbeitgeberverband Niedersachsen kein Ergebnis gebracht haben.

Der Arbeitgeberverband sehe die Forderungen der Gewerkschaft als nicht angemessen an. Deshalb sei der durch Ver.di initiierte Streik auch nicht zu verantworten. Für die Verkehrs GmbH und ihre Fahrgäste bedeute dies, dass es wegen des fehlenden Werkstattservices zu Engpässen und Ausfällen im Linienverkehr kommen werde.

Um den Fahrgästen dennoch einen möglichst gesicherten Öffentlichen Personennahverkehr anbieten zu können, fahren Busse und Bahnen in dieser Zeit nach dem Ferienfahrplan.

Linienverkehr in der Streikwoche

Die Straßenbahnlinien 1, 2, 3, 4 und 5 sowie die Buslinien 411, 413, 416, 419, 429 und 441 sowie die Regionalbuslinie 420 verkehren dann in der Zeit von 6 bis ca. 18 Uhr alle im 15-Minuten-Takt. Ansonsten gelten die Fahrzeiten im Früh-, Abend- und Spätverkehr.

Die Schulfahrten, im Fahrplan mit einem "S" gekennzeichnet, sowie die Verstärkerfahrten, entfallen bei allen Linien. Die Buslinien 412, 414, 417, 418, 422, 424, 426, 427, 431, 432, 433, 436, 442, 443, 450, 452, 454 und 461 fahren zu den Hauptverkehrszeiten alle 30 Minuten, die Buslinien 445, 455, 465, 480 und 484 stündlich. Die Buslinien 437, 464, 481 und 485 verkehren bis auf wenige Ausnahmen nicht. Der freigestellte Schülerverkehr zu den Grundschulen in Braunschweig, wird komplett gefahren.

Hier gibt's Infos

Fahrgäste werden gebeten, sich an dem Ferienfahrplan, auf den Aushangfahrplänen an den Haltestellen und im Fahrplanbuch unter "Ferien", zu orientieren. Alle Fahrzeiten für die Zeit von Montag, 25. bis Freitag, 29. September sind in die Elektronische Fahrplanauskunft eingepflegt. Informationen gibt es auch online über die Verkehrs-App oder über die Hotline unter 0531/3832050, jeweils von 6 bis 18 Uhr.