Braunschweig 

Max Goldt liest in Braunschweig

Der Autor Max Goldt.
Der Autor Max Goldt.
Foto: Axel Martens

Braunschweig. Ein großer Autor im Kleinen Haus: Max Goldt kommt nach Braunschweig. "Max Goldt liest" heißt es am Samstag, 7. Oktober. Der mehrfach ausgezeichnete Göttinger, der inzwischen in Berlin lebt, ist bekannt für seinen satirischen, sarkastischen Stil. Aber er kann noch mehr.

"Dass Max Goldts Werk sehr komisch ist, weiß ja nun jeder gute Mensch zwischen Passau und Flensburg. Dass es aber, liest man genau, zum am feinsten Gearbeiteten gehört, was unsere Literatur zu bieten hat, dass es wahre Wunder an Eleganz und Poesie enthält und dass sich hinter seinen trügerischen Gedankenfluchten die genaueste Komposition und eine blendend helle moralische Intelligenz verbergen, entgeht noch immer vielen, die nur aufs Lachen und auf Pointen aus sind. Max Goldt gehört gelesen, gerühmt und ausgezeichnet", sagte Daniel Kehlmann über seinen Kollegen.

Los geht es im Kleinen Haus um 20 Uhr. Hier gibt's Tickets für den Abend mit Max Goldt.

Wir verlosen ein Exemplar des neuen Hörbuchs von Max Goldt. Wer "Der Mann mit dem Mireille-Mathieu-Bart" gewinnen möchte, muss uns bis zum 6. Oktober (12 Uhr) einfach nur eine Mail schreiben: info@news38.de.