Braunschweig 

Streik in Braunschweig: Keine Busse und Bahnen

Die Busse bleiben im Depot. (Archivbild)
Die Busse bleiben im Depot. (Archivbild)
Foto: dpa

Braunschweig/Hannover/Göttingen. Im Streit um die Höhe des Weihnachtsgeldes will die Gewerkschaft Verdi den öffentlichen Nahverkehr in Braunschweig lahm legen. Am Freitag bleiben alle Busse und Bahnen im Depot – darauf hatte die Verkehrs-GmbH am Mittwoch hingewiesen.

Ist das Luxus?

Verdi fordert eine Erhöhung von 86 auf 100 Prozent. Da es vom Kommunalen Arbeitgeberverband Niedersachsen kein Angebot und keine weitere Gesprächsbereitschaft gegeben habe, sei der Streik notwendig, teilte Verdi mit. Der Arbeitgeberverband sprach von Luxusforderungen, die nicht erfüllt werden könnten.

Man kennt das...

Auch in Hannover und Göttingen werden die städtischen Verkehrsbetriebe bestreikt. Ebenfalls vor dem Hintergrund des Konflikts um das Weihnachtsgeld war es Ende September bereits zu Streiks in Braunschweig und Wolfsburg gekommen.