Braunschweig 

Baffo: So schlimm sieht's aus

Der Rechtsverteidiger Joseph Baffo musste gestern vom Platz getragen werden.
Der Rechtsverteidiger Joseph Baffo musste gestern vom Platz getragen werden.
Foto: dpa

Braunschweig. Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat den ersten Erfolg nach zuvor drei sieglosen Spielen am Stück beim 1:0 gegen den VfL Bochum teuer bezahlt. Rechtsverteidiger Joseph Baffo verletzte sich am Samstag schwer am Knie.

"Er wird sich zu der Gruppe der Langzeitverletzten gesellen. Das sieht nach einer schweren Verletzung aus", sagte Trainer Torsten Lieberknecht nach dem dritten Sieg im elften Saisonspiel. Anfang der Woche sollen genauere Untersuchungen folgen. Nicht ganz so schlimm ist die Verletzung von Stammkeeper Jasmin Fejzic sein. Der Bosnier zog sich eine Beckenprellung zu und war damit bereits nach gut fünf Minuten ausgewechselt worden.