Braunschweig 

In Straßenbahn: Mann prügelt auf jungen Syrer ein

Der Vorfall hat sich im Bereich Schloss/Bohlweg ereignet (Archivfoto).
Der Vorfall hat sich im Bereich Schloss/Bohlweg ereignet (Archivfoto).
Foto: Siegfried Denzel

"Er ist in die Straßenbahn rein, hat den jungen Mann da sitzen gesehen und hat ihm gleich mit der Faust ins Gesicht geschlagen": So beschreibt Polizeisprecher Joachim Grande die Attacke eines 42-Jährigen auf einen 18-jährigen Syrer in einer Straßenbahn am Bohlweg.

Außerdem habe der Angreifer den jungen Mann beleidigt ("scheiß Asylbewerber") und dessen Jacke beschädigt; anschließend flüchtete er.

Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens sah den Vorfall und alarmierte am Donnerstagabend gegen 23 Uhr die Polizei; die Beamten konnten den 42-Jährigen noch am Bohlweg in einem Internet-Café stellen. Daraufhin habe der Mann auch die Polizisten angegriffen, berichtete Grande.

Die Beamten blieben unverletzt; sie legten dem 42-Jährigen Handschellen an und brachten ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Gewahrsam.

Alkohol habe bei dem Vorfall keine Rolle gespielt.