Braunschweig 

Dauerregen: Region38 unter Wasser

Die Oker führt schon wieder viel Wasser - so schlimm wie im Juli wird es aber nicht.
Die Oker führt schon wieder viel Wasser - so schlimm wie im Juli wird es aber nicht.
Foto: Bea Kühne

Region38. Der Dauerregen der letzten Tage geht nicht spurlos an der Region38 vorbei: Inzwischen sind Wiesen geflutet und eine Straße musste wegen des Hochwassers sogar gesperrt werden.

Wie die Braunschweiger Zeitung (exklusiv für Abonnenten) berichtet, hat der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz an der Fuhse bei Klein Ilsede einen Wasserstand von drei Metern gemeldet.

Häuser seien laut Einsatzleitstelle jedoch noch nicht betroffen. In Braunschweig tritt die Oker allmählich über ihre Ufer - die Behörden haben die K25 zwischen der Abzweigung Watenbüttel und Schwedenkanzel gesperrt.

Und es bleibt regnerisch: Auch in den kommenden Tagen soll es laut Wetterdienst Regen in der Region geben - im Harz kommt der Niederschlag als Schnee runter.