Braunschweig 

Nach Wasserschaden: Freiwilligenagentur wieder da

Braunschweig. Mit dem Besuch von zahlreichen Vertretern aus Politik und Ehrenamts- und Sozialgesellschaft hat die Freiwilligenagentur Braunschweig heute Tag der offenen Tür gefeiert. Nach dreimonatiger Pause konnte nun in renovierten und teils neu eingerichteten Räumen endlich wiedereröffnet werden. Ein Wasserschaden im September hatte die Agentur lahm gelegt.

Der stellvertretende Vorsitzende der Braunschweiger Freiwilligenagentur Otmar Dyck und die Leiterin der Einrichtung Astrid Hunke begrüßten in der Sonnenstraße 13 am Freitag unter anderem den Landtagsabgeordnete Christos Pantazis und die Ratsfrauen Tanja Pantazis und Christiane Jaschinski-Gaus.

Vertreter der Stadt Braunschweig, der Landesaufnahmebehörde, der Lebenshilfe, des Kinderschutzbundes, des Büros für Migrationsfragen, des Mütterzentrums, vom Trivt e.V., von ALBA, der AWO sowie weiteren Einrichtungen und Vereinen waren ebenfalls vor Ort. Dazu natürlich etliche Mitarbeiter und Ehrenamtliche.

Die Freiwilligenagentur ist ab der kommenden Woche wieder im regulären Einsatz und unter 0531/4811020 oder info.bs@freiwillig-engagiert.de zu erreichen.