Braunschweig 

Kneipen-Mord in Salzgitter: Angeklagter schuldfähig?

Das Landgericht Braunschweig. Um 9 Uhr am heutigen Donnerstag ist Prozessauftakt.
Das Landgericht Braunschweig. Um 9 Uhr am heutigen Donnerstag ist Prozessauftakt.
Foto: dpa

Braunschweig. Im Fall um den eskalierten Kneipenstreit in Salzgitter-Gebhardshagen im Mai, bei dem ein 30-Jähriger durch drei Messerstiche ums Leben kam, beginnt heute der Prozess wegen Mordes. Beschuldigt ist ein 56-Jähriger. Beide Männer sind Salzgitteraner.

Am Donnerstag um 9.00 Uhr startet die Verhandlung am Landgericht Braunschweig. Laut Anklage wurde der stark alkoholisierte Tatverdächtige im Mai dieses Jahres nach einem Streit aus einer Gaststätte geworfen. Kurze Zeit später soll er mit einem Messer zurückgekehrt sein und dreimal auf das Opfer eingestochen haben, das ihn zuvor geschubst haben soll. Trotz einer Notoperation starb das Opfer wenige Tage später.

Für den Prozess sind vier Verhandlungstermine bis Mitte Januar angesetzt.

Braunschweig 

Löwen gegen Wölfe - Kämpferisch nach Weißenfels

Der Mitteldeutsche Basketball Club aus Weißenfels ist derzeit das fünftbeste Offensivteam der Basketball - Bundesliga.
Der Mitteldeutsche Basketball Club aus Weißenfels ist derzeit das fünftbeste Offensivteam der Basketball - Bundesliga.
Foto: dpa/Hendrik Schmidt
Mehr lesen