Braunschweig 

Flashmob im Advent: Wer will wichteln?

Schon im vergangenen Jahr gab's den Wichtel-Flashmob auf dem Friedrich-Wilhelm-Platz.
Schon im vergangenen Jahr gab's den Wichtel-Flashmob auf dem Friedrich-Wilhelm-Platz.
Foto: Wenke Lange/Kultviertel

Braunschweig. Einen Flashmob der weihnachtlichen Art wird es am morgigen 2. Advent auf dem Friedrich-Wilhelm-Platz geben - und die Initiatoren von der Interessengemeinschaft Kultviertel hoffen auf rege Beteiligung von Innenstadt-Besuchern.

Denn bevor ab 16 Uhr flashgewichtelt werden kann, sind kleine Geschenke nötig: "Sucht, besorgt oder findet etwas, das ihr verschenken wollt", wirbt IG-Vorstandsmitglied Falk-Martin Drescher. "Ob ein altes Fundstück aus dem Keller, Omas letzte Geschenk-Sünde, etwas Nützliches oder auch Selbstgebasteltes: Fast alles ist erlaubt."

Diese kleinen Geschenke-Spenden sollten dann liebevoll verpackt und zum Flashwichteln zum Friedrich-Wilhelm-Platz gebracht werden. Unter den Augen eines echten Weihnachtsmannes können die Teilnehmer ihre Geschenke auf eine vorbereitete Fläche legen - und sobald der Wichtel-Startschuss erfolgt ist, dürfen sich die Teilnehmer etwas Neues aus dem "Geschenke-Pool" aussuchen.

Das Motto der nur wenige Minuten dauernden Aktion "Kleine Aufmerksamkeiten für große Freuden".

Gifhorn 

Wenn ein Tierheim feiert: Weihnachtsfest für Fellnasen

Weihnachtsidylle - nur ein "bisschen" inszeniert.
Weihnachtsidylle - nur ein "bisschen" inszeniert.
Foto: Bea Kühne
Mehr lesen