Braunschweig 

Es grünt so grün – Millionenspritze für Braunschweig

Schafft er den Absprung? Die Stadt Braunschweig soll grüner werden. (Archivbild)
Schafft er den Absprung? Die Stadt Braunschweig soll grüner werden. (Archivbild)
Foto: BS Energy/Sierigk
  • Millionenspritze für Klima- und Artenschutz.
  • Zwei Förderanträge bei Bund und Land erfolgreich.
  • Umweltminister Lies übergibt Förderbescheid an OB Markurth.

Braunschweig. Die Stadt Braunschweig freut sich über eine millionenschwere Unterstützung von Bund und Land. Die Stadtverwaltung erhält 4,6 Millionen Euro Fördergeld, selbst steuert sie noch weitere 1,2 Millionen Euro bei.

Man sei mit zwei Förderanträgen erfolgreich gewesen, hieß es am Donnerstag, 21. Dezember, mit. Grünes Licht gab es von Bund und Land für die Förderung von Projekten zum Klima- und Artenschutz.

"Das ist eine großartige Nachricht für Braunschweig und eine Riesenchance für das wichtige Thema Umweltschutz in unserer Stadt", sagte Braunschweigs Oberbürgermeister Ulrich Markurth (SPD). Die von der Stadt eingereichten Projekte sollen zwischen 2018 und 2022 umgesetzt werden.

Dabei geht es zum Beispiel um die Entwicklung von rund 100.000 Quadratmetern artenreicher Wiesenflächen und der Anlage von rund 20.000 Quadratmetern mehrjähriger Blühstreifen sowie 7.500 Quadratmetern artenreicher Staudenmischpflanzungen.