Braunschweig 

Eintracht-Auftakt: Duo zurück - Teigl im Anflug

Braunschweig. Die Eintracht ist ohne Neuzugänge in die Rückrunden-Vorbereitung gestartet. An der ersten Trainingseinheit nach der Winterpause nahm jedoch am Dienstag bis auf die Langzeitverletzten Mirko Boland und Joseph Baffo der gesamte Kader teil. Auch die zuletzt verletzten Offensivspieler Christoffer Nyman und Domi Kumbela arbeiteten wieder mit dem Team.

Ein Transfer bahnt sich aber an: Laut "Bild" ist Georg Teigl vom FC Augsburg zu Verhandlungen in Braunschweig. Der Rechtsverteidiger spielt beim FCA offenbar keine Rolle mehr. Seine Noch-Kollegen sind ohne Teigl ins Trainingslager geflogen. Demnach soll der Österreicher bis 2019 an die Eintracht verliehen werden.

Am Mittwoch reisen die abstiegsbedrohten Löwen bis zum 12. Januar in ein Trainingslager im spanischen Benahavis. Nach den ersten 18 Saisonpartien hat Braunschweig nur drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone und überwintert auf Rang 14. Die Eintracht startet am 24. Januar beim Tabellennachbarn 1. FC Heidenheim in die Rückrunde.