Braunschweig 

Abspecken im Stadion: Eintracht sucht XXL-Fans

Die "Fußballfans im Training" beim Gruppenbild im Tor auf dem B-Platz. Im Hintergrund die Osttribüne des Eintracht-Stadions. (Archivbild)
Die "Fußballfans im Training" beim Gruppenbild im Tor auf dem B-Platz. Im Hintergrund die Osttribüne des Eintracht-Stadions. (Archivbild)
Foto: Fabien Tronnier

Braunschweig. Für die Aktion "Fußballfans im Training" sucht Eintracht Braunschweig XXL-Fans zwischen 35 und 65 Jahren, die eine gesünderen Ernährung finden, Sport treiben, ihre Fitness verbessern und somit ihr Krebsrisiko reduzieren wollen.

Im Februar 2017 startete die Eintracht Braunschweig Stiftung in Kooperation mit der Eintracht, dem Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung und der Deutschen Krebshilfe das Programm.

Training XXL

Knapp 60 XXL-Fans mit einem Bauchumfang von mindestens 100 Zentimetern nutzten seitdem im Rahmen von drei zwölfwöchigen Durchläufen die Gelegenheit, unter professioneller Anleitung zu trainieren.

"Die Motivation für die Teilnehmer war in den ersten drei Kursen deshalb besonders hoch, weil er im Eintracht Stadion - unter anderem im Presseraum, aber auch auf dem B-Platz - durchgeführt wurde", erläutert Kay-Uwe Rohn, Abteilungsleiter Fitness- und Gesundheitssport der Eintracht.

Und auch die ergänzenden Trainingseinheiten, die von Dennis Kruppke, Darius Scholtysik, Alexander Kunze, Jürgen Rische und Andreas Gross geleitet wurden motivierten die Teilnehmer am Ball zu bleiben, so Rohn weiter.

Vierter Kurs startet

Der vierte Kurs von "Fußballfans im Training", bei dem die Teilnahme erneut kostenfrei ist, startet am 15. Februar um 18.30 Uhr und findet bis zum 17. April 2018 jeweils donnerstags um 18.30 Uhr statt. Wer spontan dabei sein möchte, kann sich per E-Mail (fitness-gesundheitssport.abteilungsleiter@eintracht.com) anmelden.