Braunschweig 

Einbrecher verscheucht: Polizei gibt Tipps

Braunschweig. In Braunschweig sind Unbekannte in drei Wohnhäuser eingebrochen, aber nicht unbemerkt geblieben: In Schapen löste gegen 17 Uhr die Alarmanlage aus und verscheuchte die Einbrecher. Die von den Nachbarn gerufene Polizei konnte Einbruchspuren an Haus- und Terrassentür feststellen.

Zwei Häuser durchsucht

In Volkmarode waren die Einbrecher erfolgreicher: Sie konnten durch ein Kellerfenster ein Haus nahe dem Moorhüttenteich eindringen und die Räume durchsuchen. Geklaut wurde ein altes Mobiltelefon.

Auch in Stöckheim wurde ein Haus von Dieben durchsucht. Die Einbrecher haben ein Wohnzimmerfenster eingeschlagen und Schmuck gestohlen.

Die Polizei weist nochmals auf ihre kostenlose Beratung zum Einbruchschutz unter der Telefonnummer 0531/4762005 hin.

Braunschweig 

An Land oder zu Wasser - 35.000 Stadtführungen

Über 35.000 Leute wurden 2017 durch die Stadt geführt (Archivbild).
Über 35.000 Leute wurden 2017 durch die Stadt geführt (Archivbild).
Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Marek Kruszewski
  • Zahl der Gruppenführungen steigt deutlich
  • Über 35.000 Gäste durch Braunschweig geführt
  • Bei insgesamt 1.957 Stadtführungen
Mehr lesen