Braunschweig 

Nach dem Feuer: Zwei Bewohner bleiben vermisst

Brand in der Hochstraße

Heftige Rauchschwaden ziehen über die Straße.

Heftige Rauchschwaden ziehen über die Straße.

Beschreibung anzeigen
  • Feuer in der Hochstraße am Nachmittag.
  • Es werden zwei Menschen vermisst.
  • Schwieriger Einsatz für Feuerwehr.

Braunschweig. Update um 21:00 Uhr: Die Feuerwehr hat immer noch niemanden finden können. Mehr Informationen folgen.

In der Hochstraße ist am Nachmittag ein Brand ausgebrochen. Betroffen ist ein Mehrfamilienhaus in der Nähe des Wasserturms. "Der Brand ist erst jetzt unter Kontrolle", berichtet unser Reporter um 17.15 Uhr. Die Feuerwehr ist nach wie vor mit mehreren Löschzügen vor Ort.

Zwei Vermisste

Als die Feuerwehr eintraf, waren nach Angaben von Einsatzleiter Christoph Schwanke schon drei Etagen betroffen. Zunächst galten drei Menschen als vermisst, ein Mann meldete sich dann aber. Das Schicksal der anderen beiden Vermissten ist immer noch nicht bekannt. Das bestätigte auch Polizeisprecher Stefan Weinmeister.

Dach teilweise eingestürzt

"Die ersten Einsatzkräfte haben noch einen Innenangriff versucht, mussten dann aber nach einer Minute abbrechen, weil das Treppenhaus durchgebrannt war", sagte Feuerwehrsprecher Jens Lehmann zu news38.de. Kurz danach sei auch ein Teil des Dachs eingestürzt. Am späten Nachmittag steht fest: Das Haus ist nicht mehr begehbar und einsturzgefährdet.

Sprecher Jens Lehmann im Video

Großbrand in der Hochstraße

Großbrand in der Hochstraße

Zwei Anwohner sagen jeweils, dass sie eine Explosion gehört haben. Bei dem betroffenen Haus soll es sich um ein Gebäude handeln, dass abgerissen werden sollte. Aber es war noch bewohnt.

Die Verkehrs-GmbH meldete am Nachmittag, dass die Busse der Linie 413 bis auf Weiteres umgeleitet wird:

  • Vom Rathaus kommend fahren die Busse über Museumstraße, Leonhardstraße und Ring zur Kastanienallee in Richtung Riddagshausen. Die Haltestellen Am Steintor und Hochstraße können nicht bedient werden.
  • In Richtung Rathaus fahren die Busse über den Ring und Jasperallee zum Rathaus. Die Haltestelle Kastanienallee ist auf dem Ring, Haltestelle der 419. Die Haltetstellen Hochstraße, Am Steintor und Museumstraße werden nicht bedient.

Zwei weitere Einsätze

Noch während der Löscharbeiten wurde die Feuerwehr zu zwei weiteren Einsätzen gerufen. In der Kleinen Kreuzstraße im Westlichen drohte ein zwölf Meter hoher Baum umzukippen und in der Nähe der Pauli-Kirche gab es einen Gas-Alarm.

Dieser Text wurde aktualisiert.

Bilder des Einsatzes: