Braunschweig 

Fahrerlos mit laufendem Motor: Autodieb entkommt

Der Autodieb hatte den BMW auf dem Lilienthalplatz vor dem Flughafen abgestellt. (Archivbild)
Der Autodieb hatte den BMW auf dem Lilienthalplatz vor dem Flughafen abgestellt. (Archivbild)
Foto: Mareike van Gerpen

Braunschweig. Ein Autodieb ist den Beamten der Autobahnpolizei am Braunschweiger Flughafen entwischt. Wie die Polizei am Montag, 22. Januar, mitteilte, wollten die Einsatzkräfte am frühen Sonntagmorgen, 21. Januar, einen BMW-Fahrer auf der A2 kontrollieren.

Als die Beamten in mit Haltezeichen aufforderten zu stoppen, gab der Fahrer Gas und floh über die Ausfahrt Braunschweig-Flughafen.

Kurze Zeit später entdeckten die Polizisten zwar den Wagen mit noch laufendem Motor auf dem öffentlichen Parkplatz vor dem Flughafen - der Fahrer jedoch war spurlos verschwunden. Später stellte sich heraus, dass der BMW wenige Stunden zuvor in der Nähe von Düsseldorf gestohlen worden war.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, denen am Sonntagmorgen gegen 7.25 Uhr insbesondere im Bereich des Flughafens Personen aufgefallen sind, die mit dem Autodiebstahl zu tun haben könnten. Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 0531/4762516 entgegen.