Braunschweig 

Sex, Drugs & Selbstfindung: Maniax hauen Debütalbum raus

Maniax
Beschreibung anzeigen

Braunschweig. "Maniax" - das sind vier Jungs aus Braunschweig, die sich mehr oder weniger zufällig gefunden haben. Inzwischen spielen sie seit über einem Jahr zusammen. Am heutigen Freitag, 2. Februar, ist ihr Debütalbum erschienen.

Ihre Songs bewegen sich zwischen Rock und Pop, handeln vom Jungsein und Älterwerden, von schlaflosen Nächten, zu viel Alkohol und Sex. Aber auch von Selbstfindung – und davon, wie schwer sie manchmal ist.

Gesucht und gefunden

Zu Band gehören Jonny Belzhause (20), am Schlagzeug, Paul Präkelt (23) an der Gitarre, Sven Dieckhoff (18), Bassist und Sänger und Lasse Ebbecke, auch als Gitarrist. Kennengelernt haben sie sich über einige Umwege. So hat Jonny erst Sven in die Band geholt, der dann Lasse mitbrachte. Paul, der vielen Braunschweigern durch seine Straßenmusik bekannt ist, hat er direkt in der Stadt angesprochen.

Gemeinsam haben die vier inzwischen viele Konzerte gespielt. 2017 waren sie zum Beispiel beim Buskers zu sehen und wurden außerdem Niedersachsen-Meister beim Musik-Wettbewerb "School Jam".

Das sind die Jungs:

Die Entscheidung für das Album fiel vor allem, weil die Jungs wollten, dass man ihre Musik nicht nur auf ihren Konzerten, sondern auch im Alltag hören kann. "Inzwischen haben wir so etwas wie eine kleine Fanbase", erklärt Lasse. Schon bevor es überhaupt die Idee gab, wirklich ein Album zu produzieren, hätten sie schon etwa 200 inoffizielle Vorbestellungen gehabt. "Jetzt hoffen wir natürlich, dass uns noch mehr Leute kennenlernen", erklärt Jonny.

Hoher Anspruch

Gerade einmal acht Tage hat die Produktion ihres Albums gedauert. In dieser Zeit haben sie acht Lieder eingespielt und gesungen. Gegen das Image der Schülerband wehren sie sich vehement: "Wir haben einen sehr hohen qualitativen Anspruch auf uns und unsere Musik", sind sie sich einig.

Musik aus Braunschweig: Neues Maniax-Video!
Maniax

Neben dem Album kann man 2018 noch einiges von "Maniax" erwarten. "Wir wollen uns vor allem darauf konzentrieren, viele Konzerte zu spielen", erklären sie. So kann man sie wieder beim Straßenmusikfestival Buskers, aber auch beim Südsee-Open Air. Und auch Sweety Glitter-Fans kommen dieses Jahr nicht an "Maniax" vorbei. Im Juli treten sie als Vorband der Braunschweiger Urgesteine in der Stadthalle auf.

Wir verlosen ein Exemplar

Erhältlich ist ihr Album auf ihrer Homepage und bei allen bekannten Online-Händlern und Streaming-Diensten. Oder aber Ihr macht bei unserem Gewinnspiel mit. Wir verlosen ein signiertes Album.

Schickt uns einfach bis zum Mittwoch, 7. Februar, um 12 Uhr eine E-Mail an gewinn@news38.de und schreibt, warum Ihr die CD unbedingt haben müsst. Der Gewinner wird per Mail von uns benachrichtigt uns kann sie dann bei uns im BZV Medienhaus (Hintern Brüdern 23, 38100 Braunschweig) abholen.

Unsere Teilnahmebedingungen findet ihr hier.