Braunschweig 

So geht's! Grundschule Klint trennt Müll richtig

Das Müllmonster Tonni zeigt den Kindern der Grundschule Klint wie man Müll richtig trennt.
Das Müllmonster Tonni zeigt den Kindern der Grundschule Klint wie man Müll richtig trennt.
Foto: Vanessa Kauhs

Braunschweig. Frühjahrsputz bei der Stadt Braunschweig: Unter dem Motto "Müll trennen - aber richtig!" wird jetzt Klarschiff gemacht. Heute haben schon die Kleinsten der Grundschule Klint gezeigt, was sie in Sachen Stadtputz wissen.

Jetzt anmelden!

Vom 9. März bis zum 10. März findet das Spektakel statt. Am ersten Tag sollen Schüler ihr eigenes Umfeld rund um die Kita und Schule putzen. Zudem sind alle anderen Teilnehmer herzlich dazu eingeladen die Straßen der Stadt Braunschweig auf Vordermann zu bringen. Nach der gemeinsamen Aktion gibt es eine Abschlussfeier von 13.30 bis 17 Uhr auf dem Platz der Deutschen Einheit.

Schulkinder breiten sich auf Stadtputz vor

Für die Kinder der Grundschule Klint ist der Stadtputz eine Tradition. Jedes Jahr wird das Thema Umwelt durch eine Schulung aufgefrischt. Am Dienstag, 13. Februar hat die Schule Besuch von Theaterpädagoge Patrick Strohm bekommen. Er zeigte den Kleinen durch seine Spielfigur als "Herr Stinknich" wie Müll trennen richtig geht.

So erklärt Müllmann Herr Stinknich in einer Mischung aus Spaß und Spiel das Thema Umwelt und Abfall und fragt dabei: "Was ist und woher kommt den eigentlich Müll? Warum ist er ein Problem für die Umwelt? Wie kann man ihn vermeiden?" Mit seinem Freund Tonni und musikalischen Showeinlagen heizt er die Stimmung der Kinder auf.

Auch Bürgermeister Helmut Blöcker (Grüne) war mit dabei und freute sich über zahlreiche Anmeldungen zum Stadtputz,denn etwa 12.000 Menschen aus Braunschweig haben sich bereits angemeldet.

"Wir sind eine bunte Schule"

Interessenten können sich über ALBA Braunschweig GmbH, Ayla Plättner, unter der Telefonnummer: 0531/8862142 oder über das Formular unter www.braunschweig.de/stadtputz anmelden.